Strand und Seebrücke von Scheveningen
Leiden © Manav Porwal auf Pixabay
Strand von Scheveningen
Markt in Brügge © Erich Westendarp auf Pixabay
Oostende - Blick vom Pier
Küste bei Oostende © Peter de Vos auf Pixabay
Antwerpen © publicdomainpctures auf Pixabay
Brügge - am alten Markt
Den Haag © Edward Lich auf Pixabay
Pier in Oostende
Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien
Strandbars in Scheveningen
Am Pier
Strand von Scheveningen
Strand von Zeeland
Strand und Seebrücke von Scheveningen
Oostendende - an den Piers
Im Hafen von Oostende
Leiden © Manav Porval auf Pixabay
Markt in Brügge © Erich Westendarp auf Pixabay
Antwerpen © Jat Blad auf Pixabay
Antwerpen © publicdomainpctures auf Pixabay
Brügge © Dimitris Vetsikas auf Pixabay
Den Haag © Edward lich auf Pixabay
Den Haag © Nikodi auf Pixabay
Leiden
Küste bei Oostende © Peter de Vos auf Pixabay
Hafenmeisteramt in Antwerpen © Laurent Verdier auf Pixabay
Hafen von Yerseke © Tina Kersting auf Pixabay
Den Haag
Brügge - Grachten
Reise nach Holland und Belgien
Pier in Oostende
Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien
Strandbars in Scheveningen
Am Pier
Strand von Scheveningen
Strand von Zeeland
Strand und Seebrücke von Scheveningen
Oostendende - an den Piers
Im Hafen von Oostende
Leiden © Manav Porval auf Pixabay
Markt in Brügge © Erich Westendarp auf Pixabay
Antwerpen © Jat Blad auf Pixabay
Antwerpen © publicdomainpctures auf Pixabay
Brügge © Dimitris Vetsikas auf Pixabay
Den Haag © Edward lich auf Pixabay
Den Haag © Nikodi auf Pixabay
Leiden
Küste bei Oostende © Peter de Vos auf Pixabay
Hafenmeisteramt in Antwerpen © Laurent Verdier auf Pixabay
Hafen von Yerseke © Tina Kersting auf Pixabay
Den Haag
Brügge - Grachten
Reise nach Holland und Belgien

Reise nach Holland und Belgien: von Küste zu Küste

15.06.-19.06.2022

5 Tage

Reise nach Holland und Belgien - welcher Küstenabschnitt ist Ihr Favorit? Scheveningen, der sogenannte "Garten" der royalen Stadt Den Haag, brilliert mit seiner berühmten Strandpromenade, dem Riesenrad über dem Meer sowie dem quirligen Treiben der Kitesurfer, die mit ihren bunten Lenkdrachen über den Meereswellen tanzen. Eine bizarre Küstenlinie, sanfte Dünen und charaktervolle Polderlandschaften prägen die von Wasser umspülte Provinz Zeeland. In den pittoresken Hafenstädtchen werden salzige Produkte wie Austern, Muscheln und Hummer in den Restaurants serviert. Sich im Wind wiegende Grashalme säumen die flämische Küste und laden zu Strandspaziergängen ein. Gleiten Sie an Bord eines Schaufelraddampfers auf den von Pappeln gesäumten Kanälen, vorbei an kleinen weißen Häuschen, durch das flache Land um Brügge. Die romantische Stadt Brügge mit ihren zauberhaften Kanälen besuchen Sie am Ende dieser Reise.

   Preis ab 679,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise & Leiden
Anreise an die holländische Nordseeküste nach Leiden. Nach dem Zimmerbezug erwartet Sie Ihr Guide zur Stadtführung. Leiden ist bekannt für seine Jahrhunderte alte Architektur und die Universität, die 1575 gegründet wurde und damit die älteste Universität des Landes ist. Hier, im botanischen Garten der Universität aus dem Jahr 1590, wurde die Tulpe in Europa eingeführt. Auch heute ist Leiden neben seiner malerischen Kulisse in der Altstadt eine turbulente Studentenstadt. Nach der Stadtführung Abendessen im Stadtrestaurant.

2.Tag: Den Haag & Scheveningen
Erleben Sie die Niederlande heute von ihrer edlen Seite. Ihr Ausflugsziel heißt Den Haag, die vornehme Residenzstadt der ehemaligen Königin Beatrix und der Sitz der niederländischen Regierung. Der Buitenhof ist das historische Zentrum von Den Haag. Rund um den Buitenhof spazieren Sie mit Ihrem Guide vom imposanten Ridderzaal zum Renaissancegebäude Oude Stadthuis und zur Grote Kerk. Sie werden viel Königliches in Den Haag sehen - vom Stadtpalast Noordeeinde bis zum Palais Kneuterdijk. Ganz in der Nähe besuchen Sie den Friedenspalast, in dessen Mauern der internationale Gerichtshof residiert. Anschließend fahren Sie an die Nordseeküste zum Stadtteil Scheveningen, dem bekannten Nordseebad mit langer Tradition. Sie besuchen das Kurhaus von 1885 im prachtvollen Jugendstil am Strandboulevard. Von hier aus spazieren Sie zum 381 m langen Pier. Mit vielen kleinen Fischerbooten bietet Ihnen der Hafen einen pittoresken Anblick.

3. Tag: Zeeland & Muscheln in Yerseke
Das heutige Zeeland ist eine der jüngsten Landschaften der Erde, welche dem Meer durch Eindeichungen abgerungen wurde. Die Provinz besteht aus einer Reihe von Inseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien. Eine architektonische Meisterleistung ist das Brückenbauwerk Zeelandbrug, eine Zeit lang war dies die längste Brücke der Welt. Tauchen Sie bei einer interessanten Führung in die Welt der Häfen von Yerseke mit Fischerbooten, Austern, Muscheln und Hummern ein! Ihr Reiseleiter führt Sie entlang der Häfen und zu den verschiedenen Austerngruben. Im Anschluss nehmen Sie ein typisches Mittagessen in einem Restaurant in Yerseke ein, bevor es nach Belgien weitergeht.

4. Tag: Belgische Küste & Brügge
Die flämische Küste rühmt sich mit ihren breiten, sauberen Sandstränden. Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung Oostende, den ältesten Küstenort Flanderns, in dem einst gekrönte Häupter ihren Urlaub verbrachten. Einen Besuch wert ist der Kasino-Kursaal an der Promenade Oostendes. Über das Belle-Epoque-Bad De Haan, den beliebten Badeort Blankenberge und die Hauptstadt des Fischs, Zeebrügge, fahren Sie nach Damme, einem Vorhafen von Brügge. Von dort bringt Sie der legendäre Raddampfer „Lamme Goedzak“ nach Brügge. Schnurgerade, von Pappeln gesäumte Kanäle durchziehen das flache Land um Brügge. In Brügge spiegeln sich die Fassaden aus verwittertem Backstein in den Kanälen, wo immer wieder kleine Boote mit Gästen aus aller Welt vorbeikommen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen bei einem Stadtrundgang das bezaubernde, romantische Brügge. Bei einer Bootsfahrt erleben Sie das mittelalterliche Grachtenpanorama von der malerischen Wasserseite aus.

5. Tag: Antwerpen & Heimreise
Heute Vormittag steht noch ein Abstecher nach Antwerpen auf dem Programm: Rubensstadt, Diamantenstadt, Hafenstadt, Europas Kulturhauptstadt 1993. Antwerpen, die zweitgrößte Stadt Belgiens, hat viele Gesichter. Bei einem Rundgang zwischen Bahnhof und Het Stehen, dem ältesten Gebäude Antwerpens, lässt sich die gesamte Stadtgeschichte nachvollziehen: Aufwendig restaurierte Bürgerhäuser aus Barock und Gotik säumen den Grote Mart; im Mittelpunkt des neuen gotischen Viertels steht die imposante Markthalle. Ein besonderes Flair herrscht im Viertel der Juden und Diamantenhändler. Nach einer kleinen Mittagspause geht es mit vielen schönen Eindrücken wieder nach Hause.

- Programmänderungen vorbehalten-

Bildnachweis:
- Publicdomainpictures auf Pixabay
- Jad Blad auf Pixabay
- S.Hermann & F. Richter auf Pixabay
- Dimitris Vetsikas auf Pixabay
- Cor Gaasbeek auf Pixabay
- Tina Kersting auf Pixabay
- Laurent Verdier auf Pixabay
- Peter de Vos auf Pixabay
- Erich Westendarp auf Pixabay

Reise nach Holland und Belgien 15.06-19.06.2022 - Reise von Küste zu Küste

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Von Küste zu Küste - Reise nach Holland und Belgien

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Leiden, Hotel „Ibis City Centre“ inkl. City-Tax
  • Abendessen am Anreisetag in Leiden
  • Stadtführung in Leiden und Den Haag, Strandspaziergang Scheveningen
  • Führung Hafen und Austergruben Yerseke inkl. Mittagessen (gekochte Muscheln oder Steak)
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Aalter, Hotel „Orchidee“
  • Abendessen am 1. Abend in Aalter
  • Geführter Ganztagesausflug Brügge und belgische Küste inkl. Raddampferfahrt von Damme nach Brügge und Bootsfahrt in Brügge
  • Stadtführung Antwerpen
  • Frühstückstüte auf der Anreise

Preise

Preis pro Person EUR 679,-
Einzelzimmerzuschlag EUR 200,-

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen