29.11. - 01.12.2019

3 Tage

Bei dieser kleinen Auszeit müssen Sie gar nicht weit fahren, und schon sind Sie mittendrin - in der beschaulichen norddeutschen Weihnachtsstimmung, eher ruhig und auf jeden Fall ohne viel halli - galli. In der Kohltourhauptstadt Oldenburg probieren Sie erst den friesischen Nationalsport, bevor es über den Lambertimarkt geht. In Ostfriesland erleben Sie dann an einem Tag gleich mehrere sehr unterschiedliche aber immer stimmungsvolle Weihnachtsmärkte: in Aurich mit dem größten Knusperhasu Deutschlands und in Carolinensiel mit Lichtermeer und schwimmendem Weihnachtsbaum. Natürlich darf unterwegs die traditionelle Teezeremonie nicht fehlen - schließlich sind wir in Ostfriesland. Auf dem Rückweg dann noch Bremen mit dem "Schlachte-Zauber" - mehr Vorweihnacht geht im Norden fast nicht!

   Preis ab 259 €

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise Boßeln und Weihnachtsmarkt in Oldenburg, Anreise nach Wittmund
In Oldenburg erwartet Sie schon Ihr gut gelaunter Guide zu einer ganz besonderen Stadtführung: City-Boßeln durch die Kohltourhauptstadt. Was wie Kegeln ohne Kegel aussieht, ist gar nicht so einfach. In Oldenburg gibt es diesen Sport auch für Ungeübte. Die Mitstreiter messen sich nach einem kurzen Exkurs zur Historie und Spielregeln im Boßeln. Verbunden mit einer Stadtführung führt die Tour vorbei an sehenswerten Gebäuden und endet in der Fußgängerzone. Hier bleibt Zeit für den ersten Weihnachtsmarkt Ihrer Adventsreise. Anschließend Anreise nach Wittmund und Zimmerbezug im Hotel „Residenz“. Zum Abendessen im Hotel gibt es heute ein leckeres Fischbuffet.

2. Tag: Advent in Ostfriesland
Nach einer kurzen Tour durch  Wittmund geht es auf Ihren heutigen Tagesausflug. Erleben Sie die Weihnachtszeit im Herzen Ostfrieslands und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre Aurichs verzaubern! Genießen Sie den Auricher Weihnachtsmarkt mit seinen Köstlichkeiten und Gaumenfreuden und besuchen Sie das größte Knusperhaus Deutschlands. Weiter geht es über Marienhafe, wo Sie zu einer ostfriesischen Teezeremonie mit Ostfriesentorte erwartet werden. So gestärkt erreichen Sie die Nordseeküste über Dornum – Bensersiel – Neuharlingersiel nach Carolinensiel zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes/Lichtermeers: Schon Tradition und ein Fest für Groß und Klein in Carolinensiel, die Weihnachtsbaumgemeinschaft errichtet am Samstag vor dem 1. Advent wieder den "Schwimmenden Weihnachtsbaum" im Museumshafen. Und damit keiner verhungert gibt es Bratwurst, Glühwein, Grog und mehr...Weihnachts-Vorfreude pur! Bis ins Neue Jahr hinein werden nun der "Schwimmende Weihnachtsbaum", die beleuchteten Häuserfassaden rund um den Museumshafen und das "Lichter-Meer" Carolinensiel-Harlesiel wieder in weihnachtliche Stimmung versetzen. Am späten Nachmittag kommt der Nikolaus mit dem Raddampfer Concordia II in den Museumshafen nach Carolinensiel. Wie jedes Jahr hat er sicherlich auch die eine oder andere Überraschung für die "Kleinen" mitgebracht.

3. Tag: Hansestadt Bremen und Heimreise
Am Vormittag gibt es im „Universum“ in Bremen Aha-Erlebnisse. Wer echte Blitze stoppen, die Schwerkraft überwinden und die eigenen Sinne überlisten möchte, ist hier genau richtig. Erkunden Sie auf eigene Faust das Mitmach-Museum mit rund 300 Exponaten aus den Bereichen Technik, Mensch und Natur. Anschließend erleben Sie die erhabene Hansestadt Bremen gemütlich vom Bus aus. Während Ihrer Stadtrundfahrt lernen Sie Bremen einmal so richtig kennen: 1200 Jahre Geschichte und Stadtentwicklung - von "Tradition und Moderne" in der Freien Hansestadt. Heutiger Höhepunkt ist der Besuch des historischen Weihnachtsmarktes in Breman an der Schlachte mit „Schlachtezauber“: Wer an den Wehrtürmen vorbei geht und hinter die mächtigen Holzpalisaden tritt, findet sich direkt im Mittelalter wieder. Im Dorf der Fogelvreien duftet es beim Gewürzkrämer nach Weihrauch und allerlei Spezereien aus dem Orient und der Fleischbräter verführt mit frisch Gebratenem. Das Hämmern des Schmieds hört man schon von Ferne und seine Kollegen aus anderen Zünften wie Töpfer, Filzer, Drechsler und Schreiber gehen ihrer untadelhaften Arbeit nach. In den Tavernen können Besucher Met, Fruchtwein oder sogar Liebestrank kosten und dem Gesang des Spielmanns lauschen, während die Planken der historischen Schiffe leise am Ufer knarren. Handwerker bei der Arbeit, lamentierende Marketender, Gaukler und Spielleute … So mag es damals zugegangen sein, als die Koggen mit ihrer kostbaren Fracht aus fernen Ländern zum Umschlagplatz in die Hansestadt kamen. Durch die berühmte Böttcherstraße wird die Weserpromenade Schlachte mit dem Weihnachtsmarkt am Marktplatz auf eindrucksvolle Art verbunden. Am Nachmittag Heimreise.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
  • Geführte Boßel - Tour in Oldenburg
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel „Residenz“ in Husum
  • Ganztägige geführte Rundfahrt zu den friesischen Weihnachtsmärkten inkl. Besuch des Lichter-Meeres in Carolinensiel
  • Traditionlle Teezeremonie mit Ostfriesentore
  • Eintritt Universum Bremen, Stadtrundfahrt in Bremen und Besuch des historischen Weihnachtsmarktes an der Schlachte

Preise

Preis p.P.: EUR 259,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 40,-

Wichtige Hinweise

Bis 3 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen