Prag - Karlsbrücke und Prager Burg
Prag - Moldaubrücken
Prag - Abend auf der Karlsbrücke
Prag - Hradschin: die Prager Burg
Prag - Am Altstäder Ring
Der Hradschin in Prag
Prag am Abend
Prag - Karlsbrücke
Prag - Hus Denkmal am Altstädter Ring
Prag - Nationalmuseum
Prag - Teynkirche
Prag - astronomische Uhr am Altstädter Ring
Prag - Herbst im Kloster Strahov
Prag - Wachablösung auf dem Hradschin
Prag - Moldaubrücken
Prag
Prag - Musikanten auf der Karlsbrücke
Prag - Teynkirche am Altstädter Ring
Prag - das goldene Gässchen
Prag - Wenzelsplatz am Abend
Prag - abendlicher Hradschin
Prag am Abend
Prag - Karlsbrücke
Prag - Hus Denkmal am Altstädter Ring
Prag - Nationalmuseum
Prag - Teynkirche
Prag - astronomische Uhr am Altstädter Ring
Prag - Herbst im Kloster Strahov
Prag - Wachablösung auf dem Hradschin
Prag - Moldaubrücken
Prag
Prag - Musikanten auf der Karlsbrücke
Prag - Teynkirche am Altstädter Ring
Prag - das goldene Gässchen
Prag - Wenzelsplatz am Abend
Prag - abendlicher Hradschin

10.10.-13.10.2020

   Preis ab 389,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Leipzig & Anreise nach Prag
Gegen 07.00 Uhr Busfahrt ab Uetze nach Leipzig, wo Sie zur Stadtführung erwartet werden. Es gibt viele Gründe, warum Leipzig seit ein paar Jahren die am schnellsten wachsende Stadt Deutschlands ist. Doch überzeugen Sie sich einfach selbst und entdecken Sie Leipzig bei einer Erlebnistour aus geführtem Altstadtrundgang und Stadtrundfahrt im Bus. Danach haben wir Plätze für Sie in „Auerbachs Keller“, dem wohl bekanntesten Restaurant in Leipzig, zum Mittagessen reserviert (Essen nicht im Preis enthalten und zahlbar vor Ort). Anschließend geht es weiter nach Tschechien. Am späten Nachmittag erreichen Sie Prag, wo Sie im Hotel „Olšanka“ Ihre Zimmer beziehen. Anschließend Abendessen im Hotel.

2. Tag: Prag Altstadt & Moldauschifffahrt
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Guide zur Stadtführung. Nach kurzer Busfahrt geht es zu Fuß durch die einzigartige Prager Altstadt. Prag ist sicherlich eine der schönsten Städte Europas. Das Herz von Prags historischem Zentrum ist der Altstädter Ring, der am Beginn Ihres geführten Spazierganges steht. Hier finden Sie die gotischen Türme der Teyn-Kirche, die über den Marktplatz wachen und eine Statue des Reformers Jan Hus sowie auf der gegenüberliegenden Seite die astronomische Uhr am Altstädter Rathaus. Vielleicht erklimmen Sie die Spitze des Rathauses, um eine großartige Sicht auf den Marktplatz und weiter hinaus zu genießen. Weiter geht es durch das Jüdische Viertel mit den mehreren imposanten Synagogen und dem Jüdischen Friedhof – ein Stadtviertel mit ganz eigenem Flair. Die Altneusynagoge ist die älteste erhaltene Synagoge in Zentraleuropa, die noch genutzt wird! Zum Abschluss erreichen Sie den Wenzelsplatz, das Zentrum der Prager Neustadt. Goldverzierungen und Jugendstiel beherrschen hier die Szenerie.  Danach geht es zu einem weiteren Höhepunkt: eine Moldauschifffahrt. Hier erleben Sie die unverwechselbare Prager Silhouette aus einer ganz anderen Perspektive. Dabei genießen Sie ein leckeres Mittagessen an Bord. Nach so viel Input brauchen Sie eine Pause! Der Rest des Tages bleibt zur freien Verfügung. Für die Rückfahrt zum Hotel holt Sie Ihr Bus um 19.00 Uhr an der Altstadt ab.

3. Tag: Prager Burg & Folklore - Abendessen
Der heutige Vormittag steht ganz im Zeichen der Prager Burg. Allein auf dem Hradschin könnte man mühelos mehrere Tage verbringen. Sie besichtigen während der Führung durch die Burg unter anderem den Königspalast, den mächtigen St. Veitsdom und die St.-Georgs-Basilika. Anschließend besuchen Sie das berühmte Goldene Gässchen an der Innenmauer der Prager Burg, einer der größten Touristenmagneten von Prag. Am Nachmittag bleibt wieder etwas Freizeit für eigene Unternehmungen in Prag. Der heutige Abschlussabend verspricht noch einmal stimmungsvoll zu werden: Sie nehmen das Abendessen in einem rustikalen Altstadtrestaurant ein, die Getränke sind heute Abend „all inclusive“. Für Unterhaltung sorgt eine Folklore-Truppe, die Sie sicher in Schwung bringen wird!

4. Tag: Dresden & Heimreise
Nach dem gestrigen ausgelassenen Abend geht es heute erst um 10.00 Uhr weiter. Gegen Mittag erreichen Sie Dresden, wo in einem traditionsreichen Restaurant am Altmarkt für Sie Plätze zum Mittagessen reserviert sind  (Essen nicht im Preis enthalten und zahlbar vor Ort). Nach dem Mittagessen holt Sie Ihr Guide zu einem Spaziergang durch die wundervolle Dresdener Altstadt ab. Den Anfang macht der Zwinger – ein Meisterwerk des Barock, weiter geht es über den Theaterplatz am Schloss vorbei. Als Nächstes werfen Sie einen Blick auf die Semperoper – schon allein der Name ist klangvoll! Die Schlosskirche, das italienische Dörfchen, der Fürstenzug, der Neumarkt, das Taschenbergpalais und das Schauspielhaus reihen sich in den Rundgang ein. Zum Abschluss erreichen Sie die prunkvolle wiedererrichtete Frauenkirche und erleben den schönen Ausblick von den Brühlschen Terrassen in das Elbtal. Weiter geht es per Bus in die Dresdner Neustadt: Blaues Wunder, Villenviertel und Großer Garten werden gestreift. Nach der Stadtführung bleibt Zeit für ein „Schälchen Heeßen“ (eine schöne heiße Tasse Kaffee) und ein leckeres Stück Kuchen. In der Dresdener Altstadt finden Sie eine frische und sehr abwechslungsreiche Gastronomie für jeden Geschmack. Anschließend treten Sie die Heimreise an. Rückankunft in Uetze gegen 21.00 Uhr.

-Programmänderungen vorbehalten-

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC, Klimaanlage und Kaffeeküche
  • Stadtführung in Leipzig
  • 3 Ü/Frühstück im Hotel „Olšanka“ in Prag
  • City-Tax Prag inklusive
  • Abendessen im Hotel am Anreisetag
  • Stadtführung durch Prag am 2. Tag
  • 2-stündige Moldau - Schifffahrt inkl. Mittagessen an Bord
  • Besuch der Prager Burg inkl. Eintritt
  • Rustikales Folklore – Abendessen mit Getränken „all inclusive“
  • Stadtführung in Dresden

Preise

Preis pro Person EUR 389,-
Einzelzimmerzuschlag EUR 60,-

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen