31.08. - 04.09.2019

5 Tage

Sie lieben wie wir die zauberhafte Landschaft der Wachau? Sie möchten nicht nur daran vorbeifahren, sondern interessieren sich für Land und Leute? Wir stellen Ihnen vor, wie die Winzer arbeiten, wie die hervorragenden Spitzenweine hergestellt werden und was die Menschen vor Ort bewegt. Alle Einzelheiten über die wohl berühmteste Frucht der Wachau, die Marille, von der Zeit der Marillenblüte, in der die Landschaft in ein Meer aus hellrosa Blüten getaucht wird, bis zur Ernte und Verarbeitung werden Sie erfahren. Auf dieser Reise erhalten Sie spannende Einblicke in den Alltag der Menschen und kosten viele der selbst gemachten Spezialitäten. Natürlich unternehmen Sie zudem eine Schifffahrt auf der Donau und genießen die herrliche Landschaft vom Wasser aus. Ergänzt wird die Reise auf dem Hinweg in die Wachau durch einen Übernachtungsstopp mit Stadtführung in Prag und durch einen Tagesausflug nach Wien, bei dem natürlich ein typischer Kaffeehaus-Besuch nicht fehlen darf.

   Preis ab 629 €

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise und Erlebnis Prag
Anreise in die tschechische Hauptstadt Prag. Nach dem Zimmerbezug geht es zunächst mit Ihrem Guide auf Entdeckungstour durch die einzigartige Prager Altstadt (geführter Altstadtspaziergang zu Fuß). Erleben Sie den Wenzelsplatz, den Prager Ring und die Karlsbrücke – jahrhundertealte Geschichte vereint sich mit quirligem modernen Treiben. Abendessen im Hotel und Übernachtung in Prag.

2. Tag: Marillenwanderung in der Wachau
Weiterreise von der Moldau an die Donau in die malerische Wachau: Weltkulturerbe, international renommiertes Weinanbaugebiet und nicht zuletzt eines der schönsten Flusstäler, wie geschaffen zum Erholen und Ausspannen. Der Wachauer Marillen Erlebnisweg bei Krems an der Donau führt Sie in fünf Stationen durch die malerische Weinlandschaft und durch alte Marillengärten auf den Spuren der edlen Frucht. Die Weglänge beträgt rund 4,5 km und ist leicht zu bewältigen. Das ehrwürdige Benediktinerstift Göttweig ist bei der Wanderung immer in Sichtweite. Die Familie Aufreiter in Krems-Angern hat sich vollkommen der Marille und dem Wein verschrieben, sei es mit der Aufzucht von neuen Marillenbäumen, dem Erhalten alter Obstsorten oder dem Produzieren von vielfältigen Marillenprodukten wie Nektar, Likör, Schnaps, Sekt, Schokolade, Marmelade u.v.m.. Zu verkosten sind diese Köstlichkeiten im hauseigenen Hofladen, am Ende des Marillenweges. Zur gemütlichen Stärkung inmitten der Wein- und Marillengärten stehen Tische bereit, wo Wein, Marillennektar und rustikale Brote vorbereitet sind. Anschließend erreichen Sie das Hotel „Zur Post“ in Melk zum Zimmerbezug und Abendessen.

3. Tag: Stift Melk, Schifffahrt auf der Donau und Besuch beim Winzer
In Melk besuchen Sie das beeindruckende Stift Melk - das größte Stift Niederösterreichs. Allein der Südflügel mit seinem prächtigen Marmorsaal ist über 240 Meter lang, die Länge der Hauptachse beträgt insgesamt 320 Meter. Nach dem sensationellen Blick auf die Donau von oben genießen Sie die herrliche Landschaft anschließend vom Wasser aus bei einer Schifffahrt durch das Weltnaturerbe Wachau. Die Donau sorgt für angenehme Temperaturen und im romantischen Flusstal herrscht meist leichter Wind, der die Weingärten nach Regengüssen trocknet, ideale Bedingungen für ein großartiges Weinbaugebiet. Schauen Sie dem Winzer in seinem Weingut über die Schulter und erfahren Sie von der täglichen Arbeit. Hier erfolgt eine Verkostung von 4 Weinen, fachlich kommentiert vom Winzer persönlich. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen, wenn Sie Ihr Wirt im Hotel zum leckeren Abendessen erwartet.

4. Tag: Wien und Heurigenabend
Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartet Sie unsere Reiseleitung zu einem Ausflug nach Wien. Bestaunen Sie die Prunkbauten an der Ringstraße wie Staatsoper, Burgtheater, Hofburg, Parlament, Universität und Schloss Belvedere, die barocke Sommerresidenz des Prinzen Eugen. Erfreuen Sie sich dort an der schönen Gartenanlage. Am Nachmittag besuchen Sie eine der wichtigsten Institutionen in Wien: das Kaffeehaus. Dort trifft man sich nicht nur, um einen Kaffee oder eine echte Wiener-Melange zu trinken, sondern auch um Bekanntschaften zu machen, zu entspannen oder um die Menschen zu beobachten. Ihr Aufenthalt in Österreich klingt heute stimmungsvoll bei einem zünftigen Heurigenabend aus. Deftiges Abendessen und dazu guter Wein – so behalten Sie die Wachau in guter Erinnerung.

5. Tag: Heimreise
Nach einer letzten Stärkung am Frühstücksbuffet in Ihrem Schönen Hotel „Zur Post“ heißt es Abschied nehmen von der malerischen Landschaft an der Donau.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
  • 1. Übernachtung mit Halbpension in Prag im Hotel „Michael“
  • Geführter Altstadtrundgang in Prag
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel „Zur Post“ in Melk, davon 1 x Abendessen als uriger Heurigenabend inkl. 1/8 Wein
  • Geführter Spaziergang auf dem Marillen-Erlebnisweg mit Verkostung der Wachauer Marille und kommentierter 6-er Probe
  • Eintritt und Besichtigung Stift Melk und Schifffahrt auf der Donau
  • Besuch beim Winzer mit kommentierter Weinverkostung
  • Geführter Ganztagesausflug nach Wien mit Caféhaus Besuch

Preise

Preis p.P.: EUR 629,-
Einzelzimmerzuschlag: EUR 120,-

Wichtige Hinweise

Bis 3 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen