Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten
Zum Tulpenmeer in den Frühlingsgarten

13.04.-14.04.2021

2 Tage

Zwischen Amsterdam und Den Haag liegt eine Wunderwelt der Blumen, der Keukenhof-Frühlingsgarten. Jedes Jahr bezaubern Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen die Besucher. Es grünt und blüht jedoch auch abseits der leuchtenden, herrlich duftenden Blumenbeete in den drei Geländepavillons. Der Oranje-Nassau Pavillon brilliert mit farbenprächtigen, turnusmäßig wechselnden Zwiebel- und Topfpflanzenausstellungen. 8 Wochen lang können im Beatrix Pavillon tausende von exotischen Orchideen bewundert werden. Und im Willem-Alexander Pavillon verzaubern anmutige Lilien die Besucher.

   Preis ab 239,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise & Keukenhof
Anreise nach Holland. Mit einer blühenden Frühlingsausstellung aus sechs Millionen Zwiebelblumen eröffnet der Keukenhof, Hollands bekannteste Blumenschau, alljährlich die Saison. Zwei Monate lang können Besucher auf ungefähr 32 Hektar Fläche die unglaubliche Blütenpracht genießen, die ihnen an Seen, unter knorrigen Bäumen und in Glashäusern in allen Farben des Regenbogens entgegen strahlt. Der Park, der bereits seit 1949 existiert, ist unterteilt in verschiedenste Themenbereiche. So gibt es beispielsweise einen besonderen Japanischen - oder auch einen Historischen Garten. Neben vielen anderen Frühlingsboten wie Narzissen oder Primeln sind es natürlich die unzähligen Tulpenarten, die den Blumenfreund begeistern werden. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel „Klepperman“ in Hoevelaken. Nach dem Zimmerbezug werden Sie im gemütlichen holländischen Ambiente im Hotelrestaurant zum Abendessen erwartet.

2. Tag: Grachtenfahrt & Landgt Kaamps Heimreise
Genießen Sie eine Bootsfahrt auf den unvergleichlichen Grachten von Amsterdam. Vom Wasser aus erleben Sie die Kulisse, wie sie Johannes Vermeer auf seinen Bildern festgehalten hat. Sie können die charakteristische Architektur der Patrizierhäuser aus dem 17. und 18. Jh. bewundern. Die Häuser unterscheiden sich durch ihre Giebelformen und Farben der Steine, das einzige Erkennungsmerkmal, bevor Napoleon die Nummerierung der Häuser einführte. Anschließend besuchen Sie das Landgut Kaamps kurz vor der deutschen Grenze. Hier sorgt man im Familienbetrieb seit Generationen mit viel Liebe für 180 Kühe, aus deren Milch täglich direkt auf dem Hof Käse und andere leckere Molkereierzeugnisse hergestellt werden. Das Landgut Kaamps lädt Sie ein, eine moderne Bauernwirtschaft kennenzulernen! Erfahren Sie, wie heutzutage auf einem Bauernhof gearbeitet und wie Käse auf handwerkliche Weise hergestellt wird. Sie erhalten Einblick in die Ställe, die Käserei und das Käselager. Beobachten Sie den ganzen Prozess vom Gras bis zum Käse. Zum Abschluss werden Sie zu einer zünftigen Brotzeit erwartet mit leckeren Zutaten direkt vom Bauernhof, anschließend Heimreise.

-Programmänderungen vorbehalten-

Bildnachweis:
- Partner-Reisen Grund-Touristik
- Keukenhof
- Pixabay

Ihr Hotel:
Sehr zentral in den Niederlanden, in einem waldreichen Gebiet, liegt Fletcher Hotel-Restaurant "De Klepperman". Das 4-Sterne-Hotel besteht aus drei prächtigen Bauernhöfen mit einer ganz eigenen Ausstrahlung. Die Gäste im Fletcher Hotel-Restaurant "De Klepperman" kommen Sie in den Genuß diverser Annehmlichkeiten. Unter anderem gibt es einen Fitnessraum und eine Sauna. Am Ende des Tages nehmen Sie im stilvollen Restaurant des Hotels Platz und lassen sich aus dem großen Angebot an kulinarischen Leckerbissen verwöhnen.

www.hoteldeklepperman.nl/de/hotel/uber-das-hotel

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
  • 1 Übernachtungen mit Halbpension im Fletcher – Hotel „Klepperman“ in  Ammersfoort-Hoevelaken
  • Eintritt Keukenhof in Lisse
  • Grachtenfahrt in Amsterdam
  • Eintritt, Führung und leckere Brotzeit auf dem „Landgoed Kaamps“
  • Frühstückstüte auf der Anreise

Preise

Preis pro Person EUR 239,-
Einzelzimmerzuschlag EUR 39,-

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen