Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Busreise zur Potsdamer Schlössernacht
Schloss Ribbeck im Havelland
Potsdam - Brandenburger Tor © Peter Be auf Pixabay
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Werder an der Havel
Potsdam - Holländisches Viertel © PMSG André Stiebitz
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Der Alte Fritz © travelspot auf Pixabay
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Potsdamer Schlössernacht - Chinesisches Teehaus © Michael Clemens
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Werder an der Havel - Busreise zur Potsdamer Schlössernacht
Schloss Sanssouci © Michael Clemens
Lichtspektakel zur Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Potsdam - russische Siedlung Alexandrowka
Schloss Ribbeck
Potsdam - Havelschifffahrt
Potsdam Museum Alter Markt
Potsdam - Holländisches Viertel
Potsdam - Der Alte Fritz
Sanssousi - Historische Mühle
Dominsel Brandenburg © Ulf Böttcher
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Potsdamer Schlössernacht - Chinesisches Teehaus © Michael Clemens
Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Werder an der Havel - Busreise zur Potsdamer Schlössernacht
Schloss Sanssouci © Michael Clemens
Lichtspektakel zur Potsdamer Schlössernacht © Michael Clemens
Potsdam - russische Siedlung Alexandrowka
Schloss Ribbeck
Potsdam - Havelschifffahrt
Potsdam Museum Alter Markt
Potsdam - Holländisches Viertel
Potsdam - Der Alte Fritz
Sanssousi - Historische Mühle
Dominsel Brandenburg © Ulf Böttcher

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

19.08.-21.08.2022

3 Tage

Die Potsdamer Schlössernacht ist seit Jahren ein Höhepunkt im brandenburgischen Veranstaltungskalender. Beeindruckende Illumination der Prachtbauten in Sanssouci, ein hochkarätiges Musikprogramm und kulinarische Höhepunkte sind die Zutaten zu einem Sommerfest der Superlative. Darüber hinaus sind Sie bei dieser Reise auf den Spuren von Herrn Ribbeck auf Ribbeck und Theodor Fontane.

Reise in Zusammenarbeit mit dem Landfrauenverein Burgdorf - Reiseleitung: Doris und Herbert Hübner

   Preis ab 479,- €

Reisebeschreibung

1. Tag: Brandenburg & Abendfahrt auf der Havel
Am späten Vormittag treffen Sie in Brandenburg an der Havel Ihren Guide und anschließend werden Sie vom Ehepaar Fontane erwartet. „Fontane war hier - aber warum hat er nichts geschrieben?“ Erleben Sie eine vergnügliche Führung mit Theodor oder seiner Frau Emilie. Fontane, der große märkische Reiseschriftsteller, hielt sich mehrmals in Brandenburg an der Havel auf. Gutshäuser, Adlige, Sagen, Geschichten und vieles Interessante wurden von ihm in seinen märkischen Reiseberichten verewigt. Doch warum hat er nichts über die älteste und bedeutendste märkische Stadt hinterlassen? Auf einer unterhaltsamen, informativen, gut zwei Stunden langen Führung durch die historische Innenstadt geben Theodor oder seine Frau Emilie Fontane die Antwort auf diese Frage. Danach geht es zum Domstiftsgut Mötzow, wo ein leckeres Mittagessen für Sie angerichtet ist. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel: das „Seminaris SeeHotel“ in Potsdam in sehr schöner Lage, direkt am Templiner See gelegen. Am Abend folgt der Höhepunkt des Tages: Ab Potsdam geht es mit dem Havelschiff zur Rundfahrt „Nächtliche Schlösserimpressionen“ – da an diesem Abend schon die Schlössernacht mit ihren Illuminationen läuft, ist die Aussicht vom Schiff aus ganz besonders schön. Und nebenher genießen Sie an Bord Ihr Abendmenü.

2. Tag: Potsdam & Schlössernacht
Am Vormittag erkunden Sie mit Ihrem Guide Potsdam. Zunächst geht es mit dem Bus u. a. durch die Russische Kolonie Alexandrowka und zur sagenumwobenen Glienicker Brücke. Danach erkunden Sie zu Fuß die Potsdamer Altstadt, dessen bekanntestes Quartier sicher das "Holländische Viertel" mit seinen charmanten Häusern und den vielen kleinen Läden und Kneipen ist. Hier hat das Leben noch viel von der Ursprünglichkeit bewahrt. Dem politisch und religiös toleranten preußischen Kurfürsten ist es zu verdanken, dass sich die damals technologisch fortschrittlichen Holländer und später auch die Hugenotten und andere Glaubensflüchtlinge in Potsdam und ganz Preußen niederließen. Der Nachmittag bleibt zur freien Verfügung, bevor Sie dann am Abend den Park Sanssouci besuchen. Das Weltkulturerbe des Parks Sanssouci bildet im August den prunkvollen Rahmen für zwei Sommernächte unter dem diesjährigen Motto „Viva Sanssouci!“. Der Abend ist eine Mischung vieler Couleur, mit Kleinkunst und großer Akrobatik, musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Genüssen, gespickt mit Lichtinstallationen, die den wunderschönen Park ins Rampenlicht rücken.

3. Tag: Werder an der Havel & Schloss Ribbeck
Nach einem späten Frühstück starten Sie mit Ihrem Guide zu einer Führung durch Werder an der Havel. Das Zentrum des havelländischen Obstanbaus ist eine beschauliche hübsch restaurierte Kleinstadt mit 2 Kirchen, einer Bockwindmühle, einem von schönen Gebäuden umstandenen Marktplatz sowie einer Friedenseiche von 1870. Sie spazieren über historisches Kopfsteinpflaster zur Uferpromenade. Einst gab es hier an den Havelseen eine reiche Fischerei – bei den letzten beiden verbliebenen Fischern duftet es auch heute noch nach frisch Geräuchertem. Danach erreichen Sie Schloss Ribbeck zu einer Führung. Schloss Ribbeck hatte einst Theodor Fontane in seinen Bann gezogen. Flaniert man heute durch das neobarocke Schloss mit dem pittoresken Dorfensemble des ehemaligen Gutshofs oder durch den “Deutschen Birnengarten”, kommt man nicht umhin, dem Zauber zu erliegen. Nach dem Rundgang müssen natürlich noch die berühmten Ribbecker Birnen zur Geltung kommen – auf Ihrer Reise in Form einer Verkostung des dort gebrannten Birnenbrandes. Zum Abschluss erwartet Sie noch ein leckeres gemeinsames Kaffeetrinken, bevor Sie die Heimreise antreten.

-Programmänderungen vorbehalten-

Ihr Hotel: "SeminarisSeehotel" Potsdam
Kann man besser wohnen als am See? Wir finden, nein. Der Templiner See ist schließlich auch besonders schön – zum Baden, Boot fahren oder einfach drauf schauen und glücklich sein. Hier steht das Seminaris SeeHotel Potsdam. Mit bestem Blick aufs Wasser. Mit tollen Zimmern. Mit außergewöhnlichen Restaurants, in denen du regional, frisch und modern essen kannst. Es ist der perfekte Ort, wenn du Abwechslung brauchst. Danach kannst du in einem unserer 225 komfortablen Zimmer und Suiten tief und fest schlafen.

Bildnachweis:
- Michael Clemens - Potsdamer Schlössernacht
- PMSG André Stiebitz
- SPSG Hans Bach
- Ulf Böttcher
- Peter Be auf Pixabay

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im „Seminaris SeeHotel“ in Potsdam
  • Stadtführung durch Brandenburg/Havel mit Theodor Fontane
  • Mittagessen auf dem Domstiftsgut Mötzow
  • Abendliche Havel-Schifffahrt mit Menü an Bord
  • Stadtführung in Potsdam
  • Eintritt zur „Potsdamer Schlössernacht“
  • Geführter Ausflug durch das Havelland mit Führung durch Werder an der Havel, Eintritt und Führung Schloss Ribbeck inkl. Birnenschnaps-Verkostung
  • Kaffeetrinken vor der Heimreise
  • Frühstückstüte auf der Anreise

Preise

Preis pro Person EUR 479,-
Einzelzimmerzuschlag EUR 70,-

Wichtige Hinweise

Mindetsteilnehmerzahl 25 Personen

Zur Druckversion: Busreise zur Potsdamer Schlössernacht

Reisebedingungen der Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG